Der Verein Stadt und Geschichte e. V.

Im November 1998 gr├╝ndeten sieben Mitglieder des Vereins f├╝r die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt e. V. den Arbeitskreis Stadt und Geschichte. Vorausgegangen waren 1997/98 vergebliche Versuche, eine popul├Ąrwissenschaftliche Publikationsreihe ├╝ber diesen Verein herauszubringen. Die Gr├╝ndungsmitglieder publizierten mit selbst eingebrachtem Startkapital im November 1998 die erste Nummer der Zeitschrift Stadt und Geschichte. Sie kn├╝pft an die Reihe Aus der Vergangenheit der Stadt  Erfurt an und erreicht seitdem einen breiten Kreis von Geschichtsinteressierten, die an (popul├Ąr) wissenschaftliche Artikel interessiert sind und Themenvielfalt bevorzugen. Im Oktober 2000 ging aus dem Arbeitskreis der Verein Stadt und Geschichte e. V. hervor, dem Gemeinn├╝tzigkeit zuerkannt  wurde. Das Vereinsziel besteht in der Ver├Âffentlichung der Zeitschrift sowie in der Unterst├╝tzung von Publikationen zur Erfurter Geschichte. Dem Verein geh├Âren acht Mitglieder an. Er ist kein Mitgliederverein.

 

 

 

 

http://www.stadtundgeschichte-erfurt.de/assets/images/autogen/clearpixel.gif

http://www.stadtundgeschichte-erfurt.de/assets/images/autogen/clearpixel.gif

Die Zeitschrift Stadt und Geschichte

Die Zeitschrift gliedert sich in zwei Teile. Die ersten Seiten behandeln ein Schwerpunktthema, die folgenden bringen eine breit gestreute Themenvielfalt. Autoren sind Fachwissenschaftler und versierte geschichtsinteressierte B├╝rger.  http://www.stadtundgeschichte-erfurt.de/assets/images/ZeitschriftDeckblatt03.jpgNach anf├Ąnglichen Schwierigkeiten entwickelte sich Stadt und Geschichte zu einer viel gelesenen Zeitschrift. Neben den vielen Erfurter Stammlesern erreicht sie Heimattreue Erfurter ebenso wie Erfurt-Interessierte in der ganzen Bundesrepublik.

Die Zeitschrift - die durchschnittliche Auflagenh├Âhe pro Heft betr├Ągt 1.000 Exemplare - erschien bis Ende 2008 vier mal im Jahr. Hinzu kamen neun Sonderausgaben. Seit 2009 werden pro Jahr drei Ausgaben herausgebracht; daneben ein Sonderheft.

In vielen Briefe ├Ąu├čern Leser ihr Interesse und ihre Zustimmung, andere liefern Historisches, also Erinnerungen, Dokumente oder Kommentare. Aber auch Kritisches bleibt nicht ausgespart. Das gibt der Zeitschrift eine lebendige Atmosph├Ąre. Beitr├Ąge zur Erfurter Geschichte sind willkommen.

Die Zeitschrift wird ehrenamtlich herausgegeben. Die Autoren erhalten f├╝nf Freiexemplare.

Der Vertrieb erfolgt ├╝ber die Vereinsmitglieder und ├╝ber folgende Einrichtungen: Altstadtantiquariat Bode, Antiquariat Am Waidspeicher, Tourismus G.m.b.H. Erfurt, F├╝llhalter Schnell, Museum f├╝r Th├╝ringer Volkskunde, Stadtarchiv und Stadtmuseum sowie ├╝ber die Buchhandlungen Contineo, Hugendubel, Peterknecht, Stapp und Wolf.

 

http://www.stadtundgeschichte-erfurt.de/assets/images/autogen/clearpixel.gif

 

[Verein] [Inhalte 1-40] [Inhalte ab  41] [Sonderhefte] [Vorschau] [Impressum/Kontakt] [Weitere Publikationen] [Autoren A-M] [Autoren N-Z] [Schlagworte A bis M] [Schlagworte N bis Z] [Autorenhinweise]