Redaktionelle Hinweise für Autoren der Zeitschrift „Stadt und Geschichte Erfurt

 

Die Beiträge für unsere Zeitschrift sollen auf wissenschaftlicher Grundlage beruhen und sprachlich populär gefasst sein, um einem breiten Leserkreis Zugang zu ermöglichen.

Inhaltlich müssen die Artikel einen deutlich erkennbaren Erfurt-Bezug besitzen.

Wir erwarten originale Beiträge – wollen also keine bereits andernorts veröffentlichten Beiträge nachdrucken.

Der Artikelumfang darf für eine Druckseite rund 7.000 Anschlägen (Zeichen + Leerzeichen!) nicht überschreiten. Für jede einzufügende Abbildung müssen davon wenigstens 1.000 Zeichen Raumbedarf abgerechnet werden.

Zu den Abbildungen müssen konkrete Abbildungsunterschriften und Quellenangaben geliefert werden. Die Redaktion setzt voraus, dass der Autor über das Recht zum Druck der der Abbildung verfügt.

Es kommt der Arbeit in der Redaktion entgegen, wenn Texte und Abbildungen auf computerlesbaren Datenträgern (Diskette, CD-ROM oder USB-Datenstick) übergeben werden. Ein zusätzlich beigelegter Text-Ausdruck ist für die redaktionelle Bearbeitung wünschenswert.

Die vom Autor übergebenen Texte, Abbildungen und Datenträger werden ihm nach erfolgter Verwendung auf Wunsch zurückgegeben.

Unsere Zeitschrift sowie der herausgebende Verein gleichen Namens tragen gemeinnützigen Charakter und erwirtschaften daher keinen Gewinn. Anstelle eines Honorars erhalten die Autoren jeweils drei Freiexemplare der Ausgabe, in der ihr Artikel veröffentlicht wurde.

Die Abgabetermine für die Autoren ergeben sich aus den jeweiligen Erscheinungsterminen der Hefte und werden dem Autor vom Redakteur mitgeteilt.

Die Redaktion freut sich über jeden Artikel zur Erfurter Stadtgeschichte. Eine Veröffentlichungspflicht besteht jedoch nicht.

E. Menzel (Redakteur)

 

[Verein] [Inhalte 1-40] [Inhalte ab  41] [Sonderhefte] [Vorschau] [Impressum/Kontakt] [Weitere Publikationen] [Autoren A-M] [Autoren N-Z] [Schlagworte A bis M] [Schlagworte N bis Z] [Autorenhinweise]